Herzlich Willkommen im DESIGN DER SINNE Blog ...

 

Hier wird über die neuesten Innendesign-Trends und Homestyling-Themen informiert.

                                  Regelmäßiges Vorbeischauen lohnt sich!

Quelle // bloglovin

Quelle // muralswallpaper.com

Quelle // madebylemon.co.za

Quelle // interiorjunkie.com

Quelle // emeraldgreeninteriors.com

Quelle // google.com

Juli // 2017

TREND TAPETE ...

 

Wir haben sie wieder..., die gute Tapete.

Aber als echten Hingucker, in einem neuem Style!

Natürlich bekommt man Tapeten für jeden Geschmack.

Besonders aufregend sind allerdings die Fototapeten in großflächigen Mustern, die sich mit einem "WOW" Effekt großspurig an unsere Zimmerwände schmiegen.

Gern dient die Tapete auch schon mal als Bildersatz und möchte in ihrem Motiv nicht gestört werden. Ein ruhiges ergänzendes Plätzchen wird für das Bild schon gefunden werden...

 

Bringt Farbe in Euer Leben und wagt den Schritt! Wer es dezenter angehen möchte, beschränkt sich auf eine Wand oder wählt ein dezenteres Muster.

Quelle // sikkenscenter

Quelle // wohnenmitklassikern.com

August // 2017

FARBTREND 2017 // Denim Drift  (SO.10.50)

 

Globalisierung, Urbanisierung, Digitalisierung –

ob wir es wollen oder nicht, unser Alltag ist hektischer geworden.

Als Gegenpol zu dieser schnelllebigen Zeit besinnen wir uns auf die vertrauten Werte, die für uns wirklich von Bedeutung sind. Und wir sehnen uns nach ruhigen und ausgewogenen Farben, die wir kennen und verstehen.

 

Natürlich steht es jedem frei, munter oder eher verhalten mit anderen Farben zu kombinieren..., oder auch gänzlich auf diesen Farbton zu verzichten. Es wäre ja langweilig und unkreativ, allen Räumlichkeiten diesen Farbton wie eine Uniform aufzusetzen.

 

Fröhliches Kombinieren und Probieren beim Einrichten...

Quelle // designdersinne.de

Quelle // designdersinne.de

Quelle // annes-table.de

Quelle // designdersinne.de

September // 2017

TRENDS IM HERBST...

 

Der Einsatz von optischen Vitaminen, in Form von kleinen Veränderungen im Interieur, lässt unser Gemüt in der dunkleren Jahreszeit in eine entspannte und ruhige Stimmung kommen.

Die Vorfreude auf gemütliche und behagliche Stunden mit dem passenden Ambiente, löst eine positive Grundstimmung aus.

 

Kleine Veränderungen in der Einrichtung, z.B. in Form von Kissen, Decken, Kerzen, einzelnen Keramiksachen oder auch völlig kostenlos zu findende Naturmaterialien, schaffen schnell und mühelos eine perfekte Stimmung.

Mit warmen Farben und Naturtönen, die noch gleichzeitig das Bedürfnis nach weichen und kuscheligen Oberflächen erfüllen, kann man sich getrost entspannt zurück lehnen.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren...

Oktober // 2017

TREND HANDMADE... // Unikat Teppich

 

Das Bedürfnis barfuß zu laufen ist gesund und ein befreiendes Gefühl...

Die kalte Jahreszeit engt uns in diesem Bedürfnis oft ein.

Klar, etwas Warmes an die Füße ist eine gelungene Lösung!

Aber das großzügige Entspannen am Boden bleibt dennoch aus.

 

Der Trend nach Handmade und sichtbarer Haptik mit Kuschelfaktor, weckt den Drang nach einem behaglichen und gemütlichen Zuhause. Es muss nicht gleich das Einigeln sein, aber etwas Warmes braucht der Mensch...

 

Die Abhilfe eines kühlen Bodens, bringt DESIGN DER SINNE in Form Ihres runden gehäkelten Teppichs. Aus dem recycelten Material ReCotton lässt sich ganz wunderbar ein weiches und dennoch strapazierfähiges und waschbares Unikat erschaffen.

Durch diese Herstellungsart können Größe, Farbe und Muster individualisiert werden..

 

Lassen Sie ihren eigenen Teppich entstehen...

November // 2017

ADVENTSKALENDER... // DIY

 

Jedes Jahr in der Weihnachtszeit ist unser Adventskalender immer wieder ein Highlight in unserer Küche. Ich fertige ihn gern etwas früher an, weil man sich so länger darauf und darüber freuen kann.

Vorfreude ist ist doch die schönste Freude!

Dabei ist er relativ schnell gemacht und dient gleichzeitig als leuchtende Weihnachtsdeko.

Man nehme eine dicke Filzschnur, 24 Holzklammern ( Beschriftung nicht vergessen ), 24 Säckchen und dekorative Weihnachtsservietten und natürlich das Band nicht vergessen!

Nun könnt Ihr je nach Bedarf die Serviettensäckchen und Jutesäckchen mischen und so anbringen, wie Ihr wollt.

Besonders schön machen sich kleine Weihnachtsanhänger, Weihnachtsbasteleien von den Kindern und die ankommende Weihnachtspost, die man für alle schön sichtbar dazwischen platzieren kann.

Als leuchtendes Extra empfehle ich eine warmweiße LED _ Lichterkette. Sie gibt dem Ganzen den letzten Schliff.

 

Nun aber schnell und viel Spaß!

Quelle: Für Sie

Quelle: DESIGN DER SINNE

Dezember // 2017

DER WEIHNACHTSBAUM...

Unsere Tradition ist es, den Weihnachtsbaum selber zu schlagen.

Wir laufen dabei wie kleine Kinder durch den Wald, voller Vorfreude unseren Baum zu finden... , danach bietet der angrenzende Weihnachtsmarkt den wärmenden Glühwein und die richtige Stärkung! Einfach himmlisch!

// viele Örtlichkeiten bieten den Baum zum Selberschlagen //

 

Wer es bequemer mag, bestellt sich online einen qualitativ hochwertigen Weihnachtsbaum. Das hat einen Vorteil..., Ihr habt mehr Zeit für andere Sachen, z.B. Geschenke besorgen und Ihr erhaltet auf jeden Fall die Tanne Eurer Wahl!

        https://www.meinetanne.de

 

Das Schmücken sollte man genießen...

Schon der naturelle Baum verströmt einen herrlich frischen  Tannenduft.

Zuerst werden natürlich die Lichterketten angebracht und danach der restliche Schmuck. Wobei es da keine Grenzen gibt. Die klassischen Glaskugeln mit passenden Schleifenband sind genauso ansprechend, wie der dezentere Holzschmuck. Sehr schön sind auch selbstgebastelte Anhänger, z.B. Sterne aus alten Buchseiten oder Notenpapier. Den besonderen Glanz am Naturschmuckbaum können Gold eingefärbte Zapfen und Eicheln sein. Zum Schluß als besonderes Highlight empfehle ich weihnachtliche Schokoanhänger, die dem Weihnachtsbaum etwas verzauberte Nostalgie geben.

Kinder lieben das und entdecken Tage später mit Entzücken die kleinen Schokofiguren....

Nun wünsche ich viel Besinnlichkeit in der Adventszeit und

ein genüssliches Schmücken!

Quelle: Living at Home

Quelle: DESIGN DER SINNE

Quelle:  material - id

Quelle:  Wohn - Design - Trend

Quelle: DESIGN DER SINNE

Quelle: DESIGN DER SINNE

Quelle: DESIGN DER SINNE

Januar // 2018

INTERIOR-TRENDS 2018...

 

Zu Beginn des Jahres sind die neuesten Wohntrends von großem Interesse und die News überraschen uns eigentlich nicht...

 

Unser Heim soll der intime Rückzugsort und unsere persönliche Wohlfühloase sein. Gerade zur Zeit der Digitalisierung sehnen wir  uns nach einem Ruhepol, in dem wir abschalten und entspannen können.

Wir berühren unser Smartphone am Tag ca. 2600 mal und wischen dabei ständig über eine glatte und kalte Oberfläche.

Als Ausgleich suchen wir eine gelebte Haptik in unserer Wohnwelt und genießen die natürlichsten organischen Oberflächen im Innendesign, z.B. Wolle, Samt, Fell, Korbgeflecht, Holz und auch Naturstein.

Aber auch der Trend Zimmerpflanzen findet dabei weiterhin seinen wichtigen Platz in unseren Wohnplänen. Sie geben den Räumen natürliche und gute Luft und bringen die Natur ganz unkompliziert in unsere Zimmer.

 

Es ist erlaubt, was gefällt! Es gibt kein richtig oder falsch...

Individualität und Persönlichkeit in der Einrichtung erzielt Ihr am ehesten, wenn man nicht jeden Trend gnadenlos verfolgt und seine Lieblingsstücke und Urlaubstrophähen so präsentiert, wie es einem selbst gefällt.

 

Meine Vorliebe für Naturmaterialien und fühlbarer Haptik hat schon immer meinen Einrichtungsstil geprägt und so entwerfe und fertige ich viele Interiorstücke gern selbst an. Wie Ihr auch in den Bildbeispielen erkennen könnt.

 

Lasst Euch für das neue Jahr inspirieren...

Kontaktiert mich - Gern helfe ich Euch, Eure persönliche  Wohlfühlatmosphäre entstehen zu lassen

 

 

Quelle: Raumideen.org

Quelle: Deavita.com

Februar // 2018

TRENDFARBE 2018...

 

Wir bekennen Farbe...! Ultra Violet steht für Motivation, Innovation und Fantasie. Kräftig und überzeugend kommt hier die Pantonefarbe 18 - 3838.

 

Der Einsatz von Ultra Violet kann harmonisch mit hellen Tönen, wie Gold, Rosé, Grau oder in zarten violetten Abstufungen erfolgen.

Beerentöne und Pink bringen eine besonders reizvolle Symbiose mit sich.

 

Wer diesen Farbton beruhigend einsetzen möchte, kombiniert ihn mit rauchigen und nebeligen Nuancen, z.B. in Richtung Grau.

 

Die energetische und kraftvolle Gestaltung verstärkt Ihr am besten mit dem Color Blocking, indem Ihr knallige Farbtöne, wie z.B. Gelb, Rot oder Orange mutig zusammenbringt.

 

Die Gestaltungsmöglichkeiten dieser Farbe sind vielseitig und sie lässt sich ganz wunderbar auf jeden Einrichtungstyp anpassen.

 

Oft liegen gerade am Anfang des Jahres Renovierungspläne in der Luft...

Gern stehe ich Euch mit persönlicher Beratung und individueller Umsetzung zur Verfügung!

 

 

 

Quelle: Countryliving.co.uk

Quelle: Livingathome.de

März // 2018

DER FRÜHLING FRISCHT AUF...

 

Alle lieben Ihn! Licht, Wärme, Farben, Duft und Pollenflug...

Aus der scheinbar leblosen Natur entspringt endlich wieder zartes Grün, mit leuchtenden Farben im Gepäck die unseren Serotoninspiegel ankurbeln.

 

Jetzt holt man sich den Frühling am besten gleich in die noch dunkleren Innenräume, damit Ihr diese schöne Jahreszeit rund um die Uhr genießen könnt!

Schließlich weiß keiner, wie kurz oder wie lang er dieses Jahr bei uns verweilen möchte...

 

Es grünt so grün...

 

 

 

 

Quelle: DESIGN DER SINNE

April // 2018

ES DARF WIEDER ETWAS MEHR SEIN ...

 

Alle die ihn kennen, lieben ihn! Den Münchner Stofffrühling...

Es war natürlich wieder sehr abwechslungsreich und spannend.

Von zart bis kräftig, war alles dabei.

Ganz wichtig..., es darf auch wieder etwas mehr sein!

 

Trend kann schnell langweilig werden.

Menschen sind so verschieden ..., warum sollte deshalb jede Wohnung oder jedes Haus gleich aussehen, bloß weil es Trend ist?

Der wirkliche Trend ist, sich individuell und ganz persönlich seine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen.

 

Von ganz monochromen Tönen bis hin zu satten knalligen Farben ist alles erlaubt. Geometrische Muster, gestreift, gepunktet, Naturfasern und wundervollen floralen Prints...,

es kommt kein Geschmack zu kurz.

Die Kunst besteht nun darin es gekonnt in Szene zu setzen!

 

Sehr gern bin ich Euch dabei behilflich!

Ich freue mich auf Euer Projekt!

 

 

 

 

Mai // 2018

OUTDOORSAISON..., ALLES MUSS RAUS

 

Jedes Jahr das Gleiche..., immer wieder wird man von den emporschnellenden Temperaturen überrascht und möchte sofort das ganze Leben nach draußen verlegen.

 

Outdoormöbel..., dabei soll es neben stylisch auch bequem und pflegeleicht sein! Mittlerweile ist das Angebot sehr vielseitig geworden. Neben den klassischen Sitzgelegenheiten, bietet der Fachhandel ein reichhaltiges Angebot an unterschiedlichen Stilen und Materialien. Nun muss man sich eher entscheiden..., möchte ich ein Wohnzimmer für draußen oder soll es bunt bis natürlich sein.

 

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber viele schöne Stücke sind einfach nicht auf kleinen Flächen und Balkonen einsetzbar!

Hier tut man sich keinen Gefallen, wenn z.B. ein Strandkorb unbedingt auf einem Balkon platziert werden muss...

 

Ich möchte Euch ein paar Möglichkeiten und Beispiele für kleine und großzügige Flächen zeigen.

 

Natürlich stehe ich Euch wieder mit Rat und Tat zur Seite,

wenn es Schwierigkeiten bei der Ideenfindung und Umsetzung gibt!

 

 

 

 

 

Quelle: ambiznes.com

Quelle: fithealthyman.site

Quelle: balkonmoebel-bistro-fermob

Quelle: areasanfrancisco.com

Quelle: tribu.com

DESIGN DER SINNE

 

Andrea Ihlow

Romanstrasse 64

80639 München

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Copyright 2018 - DESIGN DER SINNE // Andrea Ihlow